25.07.2016

Du CO2 pour chauffer et climatiser les zones urbaines

Principal gaz à effet de serre, le CO2 peut aussi contribuer à… limiter le réchauffement climatique. Déjà utilisé comme fluide frigorigène dans des supermarchés, il se révèle aussi être un agent de transport d’énergie efficace pour le chauffage et la climatisation des bâtiments, et ce, surtout en milieu urbain. Des chercheurs de l’EPFL ont démontré le potentiel pour un quartier du centre de...
20.07.2016

Neuer Brandschutz mit Stickstoff

Gesamterneuerung des Kraftwerks Tinizong

Im Kraftwerk Tinizong mussten nach rund 60 Jahren Betriebsdauer die elektromechanischen Anlagenteile gesamterneuert werden. Nebst der Modernisierung wurde eine neue Löschanlage installiert, um die revidierten Generatoren optimal vor einem Brand zu schützen. Die Speziallösung bietet einen hohen Standard für die Personensicherheit.
15.07.2016

Inauguration du bâtiment de l’avenir

Le 23 mai 2016, le bâtiment modulaire expérimental Nest (Next Evolution in Sustainable Building Technologies) construit sur le site des deux instituts de recherche Empa et Eawag à Dübendorf a été inauguré solennellement en présence du Président de la Confédération Johann Schneider-Ammann. Plus de 90 partenaires de la recherche, de l’économie et des instances publiques y développeront ensemble...
04.07.2016

Thermomagnetische Schutzschalter für Motoren

Einsatz hinter Drehzahlreglern

Thermomagnetische Schutzschalter (Motor Protection Circuit Breakers, MPCB) werden auch bei Mehrmotoren-Anwendungen eingesetzt, die durch einen einzigen Drehzahlregler (VFD) gesteuert sind. Allerdings wurde beobachtet, dass die dem Drehzahlregler nachgeschalteten Schutzschalter (motorseitig) nach nur wenigen Monaten wegen thermischer Beanspruchung ausfallen. Die Gleichspannungsimpulse mit steilen...
01.07.2016

Lösungen für die Energiezukunft

Powertage in Zürich vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2016

Alle zwei Jahre laden die Powertage die Elektrizitätswelt ein. Dabei entwickelt sich das Forum am Morgen zu einem Zuschauermagnet. Am ersten Tag ging es um Technologien, die mit der dezentralen Einspeisung künftig einen Beitrag zur Energiewende leisten könnten.
Anzeige der Resultate 1 bis 5 von 936