12.02.2016

Ekolyser-Prototyp läuft seit 1000 Stunden

Wasserstoff wird in Zukunft für die Energieversorgung immer wichtiger, denn durch ihn lassen sich grosse, regenerativ gewonnene Energiemengen auch über längere Zeiträume speichern. Im Projekt Ekolyser entwickeln Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich zusammen mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie Methoden für die Produktion von Wasserstoff mittels Elektrolyse von Wasser.
12.02.2016

Extrem energiereiche Lichtteilchen vom Krebspulsar entdeckt

Der Krebspulsar stellt einen neuen Rekord auf: Der Neutronenstern im Krebsnebel sendet die energiereichste Lichtstrahlung aus, die je an einem Stern gemessen wurde. Diese Beobachtung könnte unser heutiges Verständnis von Pulsaren in Frage stellen. Ausserdem gibt es offenbar einen neuen, bisher wenig verstandenen Mechanismus, der die Teilchen auf derart hohe Energien beschleunigt. Die Erkenntnisse...
12.02.2016

Wissenschafts-Comic «Klar soweit»

Der Helmholtz-Wissenschaftscomics «Klar soweit?» erscheint einmal im Monat in den Helmholtz Blogs. Die Zeichnungen von Veronika Mischitz, aka Frau Kirschvogel, stellen Themen des aktuellen Diskurses um die Wissenschaft und Forschung dar – mal kommentierend, mal witzig – mal erzählend, mal erklärend.
12.02.2016

Weniger Wind- und Solarstrom im Januar 2016

Die Stromerzeugung aus Wind- und Solarenergie ist im Januar 2016 im Vergleich zum Dezember in Deutschland deutlich zurückgegangen. Besonders die Windenergie kann an die Rekordwerte der Vormonate nicht anknüpfen.
11.02.2016

Lockruf des Auslandes

Seit den Siebzigererjahren sind die grossen Schweizer Elektrizitätsunternehmen an der Stromproduktion im Ausland beteiligt oder produzieren dort selbst Strom. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts, mit dem Aufkommen der erneuerbaren Energien, hat sich dieser Trend noch verstärkt. Wir haben bei drei grossen Schweizer Stromproduzenten nachgefragt, worin für sie die Attraktivität des Auslandes liegt.
11.02.2016

3D-Druck – Fakten und Prognosen

Das Additive Manufacturing wird herkömmliche Herstellungsverfahren nicht ablösen – aber in der Nische wird es die Fertigung revolutionieren. Über einen Markt, der in den kommenden Jahren exponentiell wachsen wird.
11.02.2016

Mit Silber-Atom Licht ein- und ausschalten

Forscher um Jürg Leuthold, Professor für Photonik und Kommunikation, haben den kleinsten integriert optischen Schalter der Welt geschaffen. Durch das Anlegen einer kleinen Spannung wird ein Atom verschoben und der Schalter ist an- oder ausgeschaltet.
11.02.2016

Freileitungen Altgass-Herti werden demontiert

Mit dem Rückbau der beiden Betonmast-Freileitungen zwischen den Unterwerken Altgass und Herti wird ein bedeutender Schritt zur Aufwertung der Lorzenebene zwischen Zug, Baar und Steinhausen vollzogen. Die beiden Unterwerke sind neu über unterirdische Kabel verbunden. Die Demontage der Freileitungen und Masten wird Mitte Februar abgeschlossen sein.
10.02.2016

Cleantech exportieren

Diverse Unternehmen exportierten in den letzten Jahren grüne Technologien oder Cleantech-Konzepte nach Asien. Ein Beispiel dafür ist ein Öko-Industriepark in China.
10.02.2016

Digitalisierung wird nur sehr wenige Berufe verschwinden lassen

Kaum ein Beruf ist derzeit vollständig durch Computer ersetzbar. Nur 0,4 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Deutschlands arbeiten in Berufen, die durch Computertechnologie und Automatisierung komplett verschwinden könnten. Dazu gehören vor allem Berufe im Bereich der Industrieproduktion. Bei sozialen und kulturellen Dienstleistungen ist die Wahrscheinlichkeit dagegen vergleichsweise...
10.02.2016

Studie zu neuen Produkten für Energieversorger

In Zeiten der Energiewende geraten die klassischen Energieversorger zunehmend unter Druck. Innovative und neue Produkte sind gefragt, um zusätzliche Ertragsquellen zu erschliessen. Private Haushalte sind gegenüber neuen Produkten rund um ihr Zuhause sehr aufgeschlossen und vertrauen Energieversorgern auch, diese anbieten zu können. Zugleich haben Produktinnovationen hohen Einfluss auf die...
09.02.2016

«Man hat nur ein Augenlicht und nur ein Leben»

Suva-Interview mit Stefan Weilenmann

Nach einem Elektrounfall sah Stefan Weilenmann eine Woche lang nichts mehr, hatte schwere Verbrennungen, lag drei Wochen im Spital und erlitt ein Trauma. Er hatte Glück im Unglück. Es hätte nämlich noch viel schlimmer kommen können.
09.02.2016

Die Wasserkraft bleibt die tragende Säule der Schweizer Erneuerbaren!

Auf der Website des Bundesamts für Energie wird die «Wasserkraft» getrennt von den «Erneuerbaren Energien» aufgeführt. Man kann darin eine besondere Betonung dieser Form der Energieproduktion sehen, die derzeit mehr als 55 % der schweizerischen Stromversorgung abdeckt. Diese Unterscheidung birgt jedoch die Gefahr, dass die Wasserkraft von zukünftigen Forschungsprogrammen im Zusammenhang mit der...
09.02.2016

Zertifizierter Ökostrom aus Wasserkraft

Das Naturemade-Gütesiegel als Instrument für eine nachhaltige Energieversorgung

Der Beitrag der Wasserkraft an die Stromerzeugung der Schweiz gehört im europäischen Vergleich zur Spitze. Das ist längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Weniger selbstverständlich ist aber, dass dieser Reichtum erhalten bleibt: Der Markt muss ihn als Wert erkennen. Das Label «Naturemade» konkretisiert das Ziel und den Weg. Es stellt Instrumente zur Verfügung – wie zum Beispiel den Fonds für...
09.02.2016

Intelligente Stromzähler zur Verbrauchserfassung

CKW treibt das Fernablesen von Stromzählern weiter voran. Was im eigenen Versorgungsgebiet erfolgreich getestet wurde und im Einsatz steht, bietet CKW neu als Dienstleistung anderen Energieversorgungsunternehmen in der Deutschschweiz an. Hierzu geht die Zentralschweizer Energieversorgerin eine Partnerschaft mit Kamstrup, einem weltweit führenden Anbieter für Energiemesslösungen im Bereich der...
08.02.2016

Erneuerung von Wasserkraftwerken

Ausbau- und Optimierungspotenziale anhand des Beispiels Kraftwerk Gurtnellen

Im Kanton Uri wird derzeit ein Wasserkraftwerk modernisiert und ausgebaut. Ab 2017 soll es nicht nur auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden, sondern auch 23 % mehr Strom produzieren. Die Bauarbeiten beginnen kommenden Sommer. Vorangegangen ist dem Bauentscheid eine rund achtjährige Planungs-, Konzessionierungs- und Bewilligungsphase, während der sich die Verantwortlichen mit...
08.02.2016

Das neue Wasserkraftwerk Hagneck

Grösserer Ertrag und ökologische Aufwertung

Eine zu geringe Abflusskapazität, der Hochwasserschutz für das Seeland und über 100 Jahre alte Anlagen – genügend Gründe für einen Kraftwerksneubau am Ende des Hagneckkanals. Abgesehen von einer um 40 % höheren Stromproduktion hat das neue Werk auch ökologisch sehr positive Folgen.
08.02.2016

Neue Fachgesellschaft für effiziente Mobilität

Anfang Jahr hat Electrosuisse die Aktivitäten des Verbands E’mobile übernommen – der wichtigsten technologieneutralen Schweizer Fachorganisation für effiziente Fahrzeuge. Durch die Integration kann sich E’mobile noch stärker auf die Information und Beratung der Mitglieder konzentrieren und das Dienstleistungsangebot ausbauen.
05.02.2016

Die Rolle der Wasserkraft in Europa

Expertenbefragung verdeutlicht zentrale Bedeutung der Technologie für die europäische Energiewende

Die Wasserkraft ist ein wichtiger Pfeiler für die Energiewende. Eine Umfrage unter Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zur Bedeutung der Wasserkraft bekräftigt diese Erkenntnis. Dabei zeigt sich, dass es notwendig ist, die Potenziale der Technologie noch besser auszunutzen als bisher. Hierfür braucht es einen starken politischen Willen und eine langfristige Planung.
05.02.2016

Energetische Gesamtperspektive

Schweizerischer Stromkongress 2016 aus Teilnehmersicht

Im Berner Kursaal trafen sich am 11. und 12. Januar 2016 hochkarätige Vertreter der Energiebranche, Forscher und Studierende, um Einblicke zur Stromzukunft zu gewinnen und um sich einen Überblick über die energetischen Entwicklungen zu verschaffen.
05.02.2016

Pumpspeicherkraftwerk für Liechtenstein

Umbau des Kraftwerks Samina

Die Liechtensteinischen Kraftwerke erneuerten zwischen 2010 und 2015 das Kraftwerk Samina, das Ende der 1940er-Jahre erstellt wurde. Die Anlage ist das grösste Wasserkraftwerk Liechtensteins mit einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 50 GWh – rund 12% des aktuellen Landesabsatzes Liechtensteins. Mit der Erneuerung wurde auch eine Erweiterung zu einem Pumpspeicherkraftwerk realisiert. Dafür...
05.02.2016

Demand Response: Stabile Stromnetze dank flexibler Nachfrage

Die Flexibilisierung der Stromnachfrage ermöglicht es, lokale Verteilnetze zu optimieren und zu stabilisieren: Mit dem Demand-Response-Verfahren lässt sich der Verbrauch auf Preissignale oder die Netzauslastung abstimmen. Die Rahmenbedingungen in der Schweiz sind gut, um in diesem Gebiet eine Vorreiterrolle in Europa einzunehmen.
05.02.2016

Neuartiges Wasserrad soll zusätzliche Stromproduktion erschliessen

Am Allerwehr in Bannetze-Hornbostel im Landkreis Celle begann Ende Oktober 2015 die Errichtung einer Forschungs-Wasserkraftanlage durch die Salzgitter AG in Kooperation mit der Technischen Universität Braunschweig. Mit der Fertigstellung ist 2017 zu rechnen. Die Investitionen in den Bau der Anlage und die Begleitforschung belaufen sich auf rund 11 Mio. €. Das Forschungsvorhaben wird durch den...
04.02.2016

Deutscher Design-Preis 2016

Für seine Designleistungen ist Zum­tobel erneut mit dem German Design Award ausgezeichnet worden. Der Rat für Formgebung würdigte die neue Generation des multifunktionalen LED-Lichtsystems Supersystem für sein innovatives Produktdesign und seine effiziente Lichttechnologie.
Der German Design Award ist der Premiumpreis des Rats für Formgebung und wird bereits zum fünften Mal vergeben. Das...
04.02.2016

SF6-Branchenlösung als Erfolgsmodell

Die Branchenlösung zur Meldung des SF6-Verbrauchs ist eine erfolgreiche, wirtschaftsnahe Lösung zur Wahrnehmung der SF6-Meldepflicht. Dieser Meldepflicht unterliegen Betreiber von SF6-haltigen Anlagen.
Anzeige der Resultate 1 bis 25 von 2956