20.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Vernetzte Bergwelt

Innovative Ideen können sich auszahlen – ein Beispiel aus Adelboden

Die Energiewende oder die bevorstehende Marktöffnung bedrohen Energieversorgungsunternehmen in ihrem Kerngeschäft. Viele fragen sich, wie sie im veränderten Marktumfeld in Zukunft überleben können. Im Berner Oberland hat es ein lokaler Versorger geschafft, sich mit innovativen Ideen ein zusätzliches Standbein aufzubauen. Das Bulletin SEV/VSE nahm einen Augenschein in Adelboden.
20.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Der Hausanschluss im Wandel

Innovative Hausanschluss-Konzepte

Liberalisierung und beschränkte Platzverhältnisse fordern von Anbietern innovative Hausanschluss-Konzepte. So entstanden Unterputz-Kasten und freistehende Säulen, die auch künftigen Anforderungen entsprechen. Sie führen neue Technologien platzsparend ins Gebäude und übernehmen ausserhalb des Gebäudes die Rolle des Building Entry Points.
17.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Fotodetektor «sieht» Farbe wie ein Tintenfisch

Forscher an der Rice University haben einen Fotodetektor entwickelt, der ganz ohne externe Filter unterschiedlich auf rotes, grünes und blaues Licht reagiert.
17.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Die Topographie der Erde als farbiges Muster

Seit April 2014 fliegt der ESA-Satellit Sentinal-1A um die Erde - und tastet mit seinen Radarstrahlen die Oberfläche der Erde auf einer Breite von jeweils 250 km ab. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben aus den aufgezeichneten Daten im Auftrag der ESA das erste Interferogramm erstellt, ein Bild, das die Topographie der Erde als farbiges Muster abbildet....
17.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Grösste Photovoltaikanlage Subsahara-Afrikas in Betrieb genommen

Der Hauptsitz des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi, Kenia, wird jetzt mit Solarstrom versorgt. Eine über 500 kW starke Photovoltaikanlage macht das neue Verwaltungsgebäude für 1200 Fachkräfte zum ersten energieneutralen Gebäude dieser Grössenordnung im energieknappen Ostafrika. Das Gebäude wird so zum Vorbild für Energieeffizienz und Klimaverträglichkeit.
16.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Windturbine für die Stadt

Studierende der ETH Zürich haben nach einer Lösung gesucht, um Windkraft in der Stadt effizient zu nutzen.
16.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Wenn der Donut zum Apfel wird

In Experimenten mit dem «Wundermaterial» Graphen konnten ETH-Forscher ein Phänomen nachweisen, das ein russischer Physiker vor über 50 Jahren vorhergesagt hatte. Sie untersuchten eine Schichtstruktur, von der sich die Fachleute ungeahnte Möglichkeiten erhoffen.
15.10.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Künstliche Neuronale Netze

Ideen aus der Natur zur Lösung technischer Probleme

Wie aus dem Zusammenwirken von Nervenzellen im menschlichen Gehirn kognitive Leistungen zustande kommen, ist bei Weitem nicht geklärt. Spannend ist aber, dass bereits die Nutzung einfachster Prinzipien aus dem biologischen Vorbild technische Lösungen ermöglicht. So fanden künstliche Neuronale Netze in den letzten Jahren in vielen Gebieten Anwendungen, bei denen herkömmliche Methoden oft weniger...