03.05.2016

Photovoltaik aus selbstorganisierenden supramolekularen Netzwerken

Organische Photovoltaik wird von vielen als Einstieg in eine kostengünstigere Stromerzeugung angesehen. Eine der noch zu lösenden Herausforderungen ist die geringe Ordnung der dünnen Schichten auf den Elektroden. Ein Team von Wissenschaftlern der Technischen Universität München (TUM) präsentiert einen neuen Ansatz: Auf Graphenoberflächen bauten sie photoaktive Schichten aus sich selbst...
03.05.2016

Elektrovelo

Factsheet mit Tipps zu Kauf, sicherem Fahren und Akku-Wartung
03.05.2016

Industrie 4.0: Normenkonformität eines «digitalen Zwillings» automatisch vorprüfen

Mit Industrie 4.0 und der Digitalisierung der produzierenden Industrie wachsen reale und virtuelle Welt zusammen. Das heisst auch: Jedes reale physische Produkt hat einen «digitalen Zwilling», der ihn immer und überall begleitet. Er wird bereits mit der Produktidee geboren, dient bei der Fertigung als Vorlage, wächst danach im Produkt-Entstehungsprozess immer weiter mit an und bleibt über den...
03.05.2016

Spintronik für künftige energieeffiziente Informationstechnologien

Ein internationales Team um den HZB-Forscher Jaime Sánchez-Barriga hat gezeigt, wie sich in Proben aus einem Topologischen Isolator-Material spinpolarisierte Ströme gezielt in Gang setzen lassen. Zudem konnten sie die Ausrichtung der Spins in diesen Strömen kontrollieren. Damit demonstrierten sie, dass sich diese Materialklasse dafür eignet, mithilfe von Spins Daten zu verarbeiten.
03.05.2016

Deutsche Qualitätsstandards für die Kabellegung

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN) hat erstmals Mindestanforderungen an ausführende Unternehmen in der Kabellegung erarbeitet und als VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4221 veröffentlicht. Die Definition dieser Mindestanforderungen ist ein wichtiges Element der Qualitätssicherung. Denn wenn es beim Legen der Kabel zu Beschädigungen kommt, die von aussen oft nicht sichtbar sind, drohen...
02.05.2016

Wasserkraft Schweiz: Statistik 2015 und interaktive Karte

Am 1. Januar 2016 waren in der Schweiz 623 Wasserkraft-Zentralen mit einer Leistung grösser 300 kW in Betrieb (1.1.2015: 604 Anlagen). Die maximale mögliche Leistung ab Generator hat gegenüber dem Vorjahr um 71 MW zugenommen.
02.05.2016

Neue Performance-Herausforderungen im Millimeter-Wellenbereich

Grössere Datenmengen, höhere Bildauflösungen, schnellerer Datentransport: durch den Betrieb auf immer höheren Frequenzen bieten künftige 5G-Kommunikationssysteme stetig bessere Leistungen – jedoch auf Kosten eines erhöhten Energieverbrauchs. Um die Leistung der Systeme zu steigern und dabei gleichzeitig Energie einzusparen sowie Kosten zu senken, entwickeln Wissenschaftler des Fraunhofer IAF...
02.05.2016

EU-Forschungsprojekt zur Praxiserprobung der Power-to-Gas Technologie

Sechs Institutionen und Unternehmen beteiligen sich an einem Forschungsprojekt der EU im Bereich der Energiespeicherung: Im Projekt «Store&Go» soll in den nächsten vier Jahren herausgefunden werden, wie erneuerbare Gase für eine breite Nutzung hergestellt und saisonal gespeichert werden können. In Solothurn entsteht hierfür eigens eine Demonstrationsanlage.
02.05.2016

Elektrisch Fliegen

Elektrisch angetriebene und damit lokal emissionsfreie Passagierflugzeuge können die Mobilität der Zukunft nachhaltiger und flexibler gestalten. Sie haben das Potenzial in den nächsten Jahrzehnten die Elektromobilität in die Luft bringen, sich mit bodengebundenen Verkehrsträgern vernetzen und so das Reisen für Passagiere schneller und einfacher machen. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für...
29.04.2016

30 Jahre Windenergienutzung in der Schweiz

Vor 30 Jahren wurde in Langenbruck die erste netzgekoppelte Windenergieanlage der Schweiz in Betrieb genommen. Mit der Einweihung am 28. April 1986 wurde zwei Tage nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl ein unmittelbares Zeichen gesetzt, wie eine nachhaltige Stromversorgung in Zukunft gestaltet werden könnte.
29.04.2016

Offshore-Windparks: Wechselwirkungen und lokales Klima

Mehr als 500 Offshore-Windenergieanlagen gingen allein 2015 in Deutschland ans Netz. Wie Windparks sich untereinander beeinflussen und sich möglicherweise auf das lokale Klima auswirken, liess sich bislang nur mit Modellen annähern. Der grossflächige Ausbau macht es nun erstmals möglich, diese Effekte in der Realität zu untersuchen: Sie sind Gegenstand des Forschungsprojekts «Wipaff –...
29.04.2016

Flexibilität im Netz

Um das Stromnetz zu stabilisieren, kauft die nationale Netzgesellschaft Swissgrid laufend Regelenergie. Verschiedene Akteure könnten vom sogenannten Regelpooling-Geschäft profitieren, wie Projekte mit der Unterstützung des Bundesamts für Energie zeigen.
29.04.2016

Intelligentes Lademanagement für Elektroautos

Zwischenbilanz im Forschungsprojekt «ePlanB»: Einführung des gesteuerten Ladens ist gelungen – Übergabe der Elektroautos an Pendler der dritten Feldtestphase.
29.04.2016

Pilotprojekt mit Solarstrom-Handyladestation im Zürcher Zoo

Der Zürcher Zoo und das ewz wollen das Thema erneuerbare Energien und Energieeffizienz einem breiten Publikum zugänglich machen. In diesem Rahmen hat ewz eine Handyladestation, die ausschliesslich mit Solarstrom betrieben wird, im Zoo installiert. Das Pilotprojekt läuft bis Anfang Juni 2016. Besucherinnen und Besucher können so unkompliziert und kostenlos ihr Handy mit ökologischen Strom...
28.04.2016

Windkraftprojekt in Norwegen

Über Nordic Wind Power DA – ein von der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG gegründetes europäisches Investorenkonsortium – hat die BKW zusammen mit vier institutionellen Anlegern einen Anteil von 40 % an Fosen Vind DA übernommen.
28.04.2016

Gleichstromsysteme feiern Comeback

Vor 129 Jahren siegte im «Stromkrieg» der Wechselstrom (AC) gegen den Gleichstrom (DC). Doch heute feiert der Gleichstrom ein Comeback, und das nicht nur in der Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ), sondern auch im Niederspannungsbereich. Da die Einbindung dezentral einspeisender regenerativer Energien die Netzstruktur ändert, können viele Anwendungen etwa der Elektromobilität und bei...
28.04.2016

Nature Communications: Laserquelle für Biosensoren

Forscher des KIT integrieren erstmals organische Laser auf Silizium-Photonik-Chips: In der Nanophotonik ist eine Neuheit gelungen: «Dies ist das erste Mal, dass organische Laser auf einem Silizium-Photonik-Chip realisiert wurden», berichtet Christian Koos, der am Institut für Photonik und Quantenelektronik (IPQ) und am Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT) des KIT forscht.
28.04.2016

Mit Roboter Spencer rechtzeitig an Bord

Roboter Spencer weist Passagieren auf dem Flughafen den Weg zum Gate und verfügt über soziale Kompetenzen.
28.04.2016

Zunahme der weltweiten Kernkraftkapazität

Im Jahr 2015 haben 10 neue Kernkraftwerke den Betrieb aufgenommen: 8 alleine in China und je eines in Russland und Südkorea. 7 Einheiten wurden endgültig stillgelegt. Somit umfasste der zivile Kernkraftwerkspark der Welt beim Jahreswechsel 442 Reaktoren in 31 Ländern. Die insgesamt installierte Leistung stieg um 6300 MW auf 382 700 MW.
27.04.2016

Satelliten liefern Daten für erneuerbare Energien

195 Staaten haben sich im Pariser Klimaschutzabkommen verpflichtet, die Erderwärmung auf «deutlich unter 2° C bezogen auf vorindustrielle Werte» - möglichst sogar auf 1,5° C zu beschränken. Dafür muss der Treibhausgasausstoss weiter gesenkt werden. Doch wie kann dieser Ausbau sinnvoll gelingen? Welche Flächen eignen sich für welche Energieform? Wie können alle Haushalte und die Industrie...
27.04.2016

Batterie-Design auf der Nanoskala

Forscher um Prof. Carsten Streb von der Uni Ulm haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Lithium-Ionen-Batterien wie sie in Smartphones oder Elektroautos eingesetzt werden, massschneidern lassen. Um die Akkus zu optimieren, benötigen die Wissenschaftler Kohlenstoff-Nanoröhrchen sowie Metalloxide in Molekülform (POMs). Erste Tests verheissen eine schnellere Be- und Entladung entsprechend...
27.04.2016

Algerien: PV-Anlagen über 48-MW gehen in Betrieb

Im März nahmen in Algerien in der Region Adrar sechs neue PV-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 48 MW den Betrieb auf.
27.04.2016

Weltweit 80 % mehr Windkraft bis 2020

Nach dem Rekordausbau der Windenergie im Jahr 2015 prognostiziert der weltweite Windenergie Verband GWEC eine Steigerung der Windkraftleistung um 80 % bis 2020.«Viele Länder haben diese Entwicklung mit passenden Rahmenbedingungen bereits vorausgezeichnet», bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft und ergänzt: «Europa ist allerdings dabei den Anschluss zu verlieren.» Fatih Birol,...
26.04.2016

Alpiq-Entscheid zum Wasserkraft-Verkauf löst Diskussionen aus

Der Alpiq-Konzern hat Anfang März seine Jahresergebnisse 2015 bekannt gegeben. Mit einem Nettoumsatz von 6715 Mio. CHF (2014: 8058 Mio. CHF) und einem EBIDTA von 480 Mio. CHF (2014: 609 Mio. CHF) liegen die Zahlen deutlich unter denjenigen des Vorjahres. Als Gründe nennt das Unternehmen den tiefen Grosshandelspreis und den starken Schweizer Franken. Um die Abhängigkeit von den Strompreisen an...
26.04.2016

Zweites Leben für Elektroauto-Akkupack

Elektroautos, vorausgesetzt ihr Strom stammt aus regenerativen Energien, sind gut für die Umwelt. Was aber passiert mit den Batterien am Ende ihrer Nutzungsdauer? Da diese Akkus oft noch Speicherkapazitäten von bis zu 80 % aufweisen, ist es sinnvoll, sie weiter zu verwenden. Zu diesem Schluss kommt die neue Studie «Second-Life-Konzepte für Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen». Die...
Anzeige der Resultate 1 bis 25 von 3221