02.09.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Gedanken können Flugzeuge lenken

Hirngesteuertes Fliegen ist überraschend genau

Wissenschaftler an der Technischen Universität München (TUM) erforschen im Projekt «Brainflight», wie hirngesteuertes Fliegen funktionieren kann. «Eine langfristige Vision des Projektes ist es, mehr Menschen den Zugang zum Fliegen zu eröffnen», erklärt Luft- und Raumfahrtingenieur Tim Fricke, der das Projekt an der TUM leitet. «Durch die Hirnsteuerung könnte das Fliegen an sich einfacher werden....
02.09.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Der Computer am Handgelenk

Dass moderne Uhren mehr können, als «nur» die Zeit anzeigen, ist nicht neu. Doch Motorola geht mit ihrer «Moto 360» einen Schritt weiter. Neben seiner eigentlichen Funktion als Uhr zeigt das Gerät alles an, was man so wissen muss und unterstützt mit weiteren Funktionen im Alltag.
02.09.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Sensoren für mehr Sicherheit im Schienenverkehr

Schäden an Schienenfahrzeugen erkennen, bevor es zu spät ist, und Züge erst dann warten, wenn es wirklich nötig wird: Das soll dank neuartiger Mensch-Maschine-Kommunikation über ein cloud-gestütztes drahtloses Sensornetzwerk möglich werden
01.09.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Tag der offenen Tür

125 Jahre Electrosuisse

Samstag, 6. September 2014, 10.00 bis 16.00 Uhr Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf
01.09.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Grüner Strom von der Börse

Effizienz beim Handel mit Herkunftsnachweisen

Die wachsende Nachfrage nach erneuerbaren Stromprodukten sowie die Strom-Deklarationspflicht haben in der Schweiz zu einem neuen Handelsmarkt für Herkunftsnachweise (HKN) geführt. In diesem Zusammenhang sind auch Börsen entstanden, die den HKN-Handel zwischen Händler und Produzent vereinfachen sollen. Eine davon ist die Ökostrombörse Schweiz, die 2010 online gegangen und kürzlich weiterentwickelt...
01.09.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Ersatz von 4 Windturbinen in der Westschweiz

Die Juvent SA plant ein weiteres Windenergie-Repowering. Sie will die 4 noch im Einsatz stehenden kleineren und älteren Windturbinen durch modernere, leistungsstärkere Maschinen an den gleichen Standorten in den Gemeinden Courtelary und Saint-Imier ersetzen.
29.08.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

«Anschluss finden»: Aktuelles über Elektrofahrzeuge und Infrastruktur

Die beliebte Informationsbroschüre über Elektromobilität und Infrastruktur für Endverbraucher steht nun in aktualisierter Version zur Verfügung. Electrosuisse als Herausgeber sowie e'mobile und VSE als Co-Herausgeber verfolgen die aktuellen Entwicklungen am Puls des Geschehens.
29.08.2014
Übermittlung Ihrer Stimme...

Gigabit-Datenraten auf Telefonleitungen

Der nächste Meilenstein im Ausbau der Breitbandversorgung heisst Fiber-To-The-Distribution Point (FTTdp). Hierbei wird die Glasfaser bis zu einem flexibel platzierbaren Verteilerkasten (Distribution Point / DP) auf relativ kurze Distanz an das Gebäude geführt. Für die Reststrecke zu und in Gebäuden wird die bestehende Kupferverkabelung genutzt. Wie sich in diesem hybriden Netz Datenraten von 1-2...